Freiland. Qualität. Vielfalt. Regional.

Der Odenwald bietet ideale Bedingungen zur Entwicklung von Fleisch höchster Qualität. Es gibt nach wie vor viele familiengeführte kleine und mittelgroße Landwirtschaften, die mit einer großen Vielfalt an diversen Rinderrassen arbeiten. Die Rinder wachsen auf den saftigen, grünen Weiden des Odenwaldes auf und das Winterfutter wird selbst hergestellt.
Die Verarbeitung findet vor Ort in traditionellen Metzgereien statt, mit einem hohen Maß an Handwerkskunst und dem Anspruch hervorrangende Produkte zu erzeugen. Dies spiegelt sich auch in den diversen Auszeichnungen der Odenwälder Metzger wieder.
Aber auch vor dem Odenwald macht der Wettbewerb nicht halt. Dem Preisdruck durch Großanbieter, die kostenoptimiert Fleisch aus Massentierhaltung vertreiben, können die kleinen Betriebe trotz höherer Qualität nur schwer standhalten.
Aus eigener Erfahrung ist uns aber auch die Kehrseite bekannt. In Ballungsgebieten ist die Vielfalt bereits häufig abhanden gekommen. Der transparente und nachhaltige Zugang zu lokal erzeugten Produkten, zu Spezialitäten abseits der Massenerzeugung ist schwierig, wenn nicht unmöglich.

Unsere Mission ist es, diese beiden Welten miteinander zu verbinden. Einen Beitrag zum Erhalt von ländlichen Strukturen, von Weiderindern in Freilandhaltung, regional erzeugten, vielfältigen Produkten höchster Qualität zu leisten.